Und wie geht es dir, Maona (Brasilien)? Der Deutschlandfragebogen

Von Rio nach Roth! Heute habe ich wieder einen tollen Beitrag für euch: Diesmal von Maona, einer Sportlerin aus Brasilien, die jetzt in Bayern auf dem Land wohnt. Liebe Maona, vielen Dank für’s Mitmachen!

Name: Maona
Herkunft: Rio de Janeiro, Brasilien
In Deutschland seit: 2005
Familie: verheiratet, 2 Kinder
Wohnort: Bayern, Mittelfranken
IMG_2187
Wie war dein Start in Deutschland?
Sehr gut. Mein jetziger Mann und seine Familie haben mich/uns sehr unterstützt. Außerdem hat mich die Agentur für Arbeit tatkräftig gefördert und unterstützt.

Ich bin nach Deutschland gekommen, weil ich einen Neuanfang riskieren wollte. Ich hatte in Rio Abitur gemacht und dort studiert. Zum Zeitpunkt meiner Entscheidung war ich Profi-Triathletin und sah in Brasilien keine Zukunft für mich. Ich wollte noch mal was studieren, aber hier in Deutschland. Mein erster Job war dann als Flugbegleiterin, und ich übe diesen Beruf auch heute noch mit Freude aus. 2006 war für Deutschland ein tolles Jahr und die Euphorie hat auch mich gepackt, als ich zum damaligen Quelle Challenge Roth Triathlon in Mittelfranken war. Da habe ich mich für den Neuanfang entschieden.
IMG_2362

Seit wann fühlst du dich in Deutschland richtig zu Hause? Was (oder wer) hat dir dabei geholfen?
Ich war immer schon da zu Hause wo ich mich gerade befinde.

Was fehlt dir?
Geschmacksstarke Bananen. Blattgemüse aller Art, Variationen an Gemüse und Obst. Fleisch von Kühen, die schon mal auf der Weide gestanden sind und viel Sonne in ihrem Leben gesehen haben!
IMG_2363

Wann wusstest du, dass du für immer in Deutschland bleiben möchtest? Was hat dich zu dieser Entscheidung bewegt?
Ich weiß nicht, ob wir immer in Deutschland bleiben werden…
Deutschland ist ein wunderbares Land. Wir leben auf dem Land. Der Landkreis hat ca. 30.000 Einwohner und ist sehr sportlich, so wie wir. In Rio ist es unmöglich entspannt ambitioniert Fahrrad zu fahren. Die Möglichkeit in 50m-Pools zu schwimmen ist natürlich zu Haufe gegeben. Das ist etwas was hier echt fehlt. Schwimmbäder werden am morgen immer von Schulen in Beschlag genommen und Nachmittags häufig von Vereinen.

Du bist schon einige Jahre hier. Wie hat sich dein Verhältnis zu den Deutschen verändert – und zu den Menschen in deiner Heimat?
Mein Verhältnis hat sich nicht verändert. Menschen sind halt anders. Kulturunterschiede sind interessant und rufen häufig lustige Situationen hervor.
IMG_2365

Was ist für dich „typisch deutsch“?
Schäufele, Kaffeetrinken und die Meinung, dass Süßspeisen durchaus eine vollwertige Mahlzeit sind.
Jammern
Verbissenheit (meist nur ältere Menschen…)


Was gefällt dir in Deutschland / an den Deutschen?
Ernsthaftigkeit, Fleiß, Zurückhaltung, deutsche Lebensfreude, Offenherzigkeit, Organisation, Zuverlässigkeit,…
IMG_2361

Wann musst du über die Deutschen lachen?
Wenn sie die Gelassenheit vergessen…

Und was empfindest du als besonders anstrengend?
Das Jammern.
Und das Fehlen an Gelassenheit, aber auch nur in manchen Situationen.

Was hast du durch den Wechsel nach Deutschland über dich und die Welt gelernt?
Das kann ich nicht sagen, denn mein persönlicher Wandel hat eher mit der allgemeinen Lebenserfahrung zu tun.

Was macht dich glücklich?
Wenn ich draußen in der Natur bin und die vier Jahreszeiten genießen kann.
IMG_2367

4 Worte über die Deutschen
Zuverlässig
Organisiert
Kommunikativ
Lieb

4 Worte über deine Landsleute
Kommunikativ
Lebensfreudig
Oberflächlich (empfinde ich nicht unbedingt als negativ!)
Kreativ
IMG_2366

Ein paar Lieblinge: Buch, Film, Musik
Da lege ich mich nie fest. Generell interessiere ich mich für alles was gut ist.

Vielen Dank für deine Geschichte, liebe Maona!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s